Zwiebelmuster

Zwiebelmuster

Das Zwiebelmuster ist das bekannteste Porzellandekor aller Zeiten. Es entstand bereits in der frühen Ming-Zeit im alten China. Im 17. Jahrhundert nahm die Porzellanmanufaktur Meißen das Dekor auf und ließ es auf sein weißes Porzellan auftragen. Damit wurde Meißner...
2 Moccatassen indisch purpur reich

2 Moccatassen indisch purpur reich

2 Moccatassen der Manufaktur Meissen – Dekor: Indisch Purpur reiche Malerei mit Goldpunkten und Goldrand – 4-passige Form – Henkel mit Dorn nach oben und nach unten – blaue geknaufte Schwertermarke  Unterglasur ca. 1880 – Tasse: Höhe 4,6...
Schmuckteller rosa mit Blumenbugetts

Schmuckteller rosa mit Blumenbugetts

Im Fond bemalt mit 3 wunderschönen Blumenbuketts – Eingehüllt in rosafarbener Fondmalerei und einer traumhaften Goldspitzmalerei – Durchmesser: 19,5 cm – Hergestellt in der Knaufzeit um 1880 – Unterglasurblaue Schwertmarke Meissen 1. Wahl...
Venus mit zwei Amoretten

Venus mit zwei Amoretten

Darstellung: “Venus mit zwei Amoretten” – Modell von Johann Joachim Kaendler – Venus, Göttin der Liebe und der Schönheit, aus dem Schaum des Meeres geboren, spendet Fruchtbarkeit und hat die Macht, alle Götter und Menschen verliebt zu machen...
Vasenpaar Meissen Jugendstil

Vasenpaar Meissen Jugendstil

Vasenpaar der Manufaktur Meissen – elegante Form – Korpus Bisquitporzellan – Standfuß und oberer Vasenabschluß mit hellblauem Rand, glasiert und umlaufender Goldmalerei – Henkel dunkelbraun glasiert mit Gold und hellblau staffiert –...
Heimkehr vom Felde

Heimkehr vom Felde

Meissen, Ende 19. Jh. – Modell von 1895 – Farbig staffiert – Bäuerliches Paar, Heimkehr vom Felde – Eingeritzte Modellnr. P 179 – geknaufte Schwertermarke – Höhe: 20,5 cm. – Modell von Louis-Maximilian Bourgeois ( Paris 1839...