Originell und Original: 1852 malte Adolph Menzel sein berühmtes Bild ,, Das Flötenkonzert in Sanssouci ,, Die Modulation der musikalischen Soiree in Porzellan wurde angefertigt von der thüringischen Porzellanmanufaktur Älteste Volksstedt, zwölf Figuren, Klavier und Notenständer. So sind alle um Friedrich den Großen versammelt. Seine Lieblingsschwester Wilhelmine, zu deren Ehren das Konzert stattfand und die es sich in weit ausladendem Kleid auf dem Sofa bequem macht, ist ebenso vertreten wie die kluge Prinzessin Anna Amalie. Weitere Anwesende sind Carl Philipp Emanuel Bach, Franz Benda, Gräfin Sophie Caroline von Camas, Isak Francais Egmont von Chasot, Wilhelmine Markgräfin von Bayreuth, Graf Gustav Adolf von Gotter, Jacob Friedrich Bielfeld, Carl Friedrich Grau, Pierre Louis Moreau deMaupertuis, sowie Kammermusiker und Hofdamen . Fast möchte man erneut die heiteren Flötentöne durch den Saal schallen hören. Sogar die Noten sind zu erkennen. Sorgloses Rokoko also, wie es leibt und musiziert, in den kunstvollen Figuren dreidimensional wieder auferstanden. Der Kammermusik-Salon wurde in liebevoller Handarbeit angefertigt. Breite: 62 cm, Tiefe. 22 cm, Höhe: 29 cm