Sehr dekorative Jadiniere, Frankreich ca.1870

Der Sockel ist mit Blattmustern, Perlen und mit einem Lorbeerkranz aus vergoldeter Bronze verziert, auf vier geraden Füßen mit 2 Akanthusblättern stehend.

Der Hauptteil der Jardinière ist eine ovale Kupferschale mit einem königsblauen Grund versehen und verfügt über wunderschön bemalte Kartuschen auf der Vorder- und Rückseite.

Die Vorderseite ist mit einer Szene nach Watteau bemalt und mit einem goldenen Blütenrand eingerahmt.Die Kartusche auf der Rückseite ist mit einer Blumenkomposition bemalt, vor einem weißen Hintergrund und mit einem goldenen Blätterrand eingerahmt.Der Körper ist auf beiden Seiten mit zwei Griffen aus vergoldeter Bronze versehen, die als rollende Blütenranken gegossen sind. Der Rand des Hauptteils ist mit einem durchbohrten Fries aus vergoldeter Bronze versehen.

Höhe: 35 cm, Breite: 45 cm, Tiefe: 25 cm