Meissen Porzellan – Ansichtenteller – Ansicht von Dresden
Blick vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke – auch “Canaletto-Blick” genannt – nach dem Ölgemälde des Canaletto genannten Malers Bernardo Bellotto, das dieser 1748 in Dresden gemalt hat. Rechts, am jenseitigen Ufer, die katholische Hofkirche, die Brücke, die Kuppel der Frauenkirche – Durchmesser: 25,3 cm – Pfeifferzeit 1924 – 1934 – I. Wahl – in der unteren Fahne eingeprägtes Wappen von Dresden, in der oberen Fahne Wortlaut Dresden