Ludwig Gschossmann ( 8.11.1913 München – 22.08.1988 Tegernsee ) – studierte an der Königlichen Kunstgewerbeschule in München – Abendschule an der Akademie der Bildenden Künste München – war zunächst als realistischer Landschaftsmaler tätig, später entwickelte er sich zum Impressionisten – Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Schweden, der Schweiz und in den Vereinigten Staaten ( z.B. ständige Ausstellung in der Arnot Art Gallery, New York ) – Geschossmann war Mitglied der Münchener Künstlergenossenschaft

Szene eines Ballsaals – 94 cm x 84 cm – Preis: 2400.- Euro