grazile Figur der Frühlingsgöttin Flora um 1900 – die Figur streut mit grazil ausgestrecktem Arm einige Blüten hinab und blickt mit lieblichem Gesichtsausdruck in die Fallrichtung – Erstausformung 1888, nach Angaben von Prof. Sußmann angefangen von Schirmer, fertiggestellt von Schley, obere Figur moderiert von Wenk – Postament mit Weichmalerei, Goldrelief, Aufglasurmalerei, Goldstaffage – je Zepter Uglbl. – je Reichsapfel in Aufglasurrot – Höhe: 50 cm